...nun lernt sie auch noch stricken!

28.10.2014

Oh ja.
Ich habe beschlossen, dass ich noch nicht genug Hobbys habe (haha!) und nun angefangen mir das Stricken beizubringen. Vorkenntnisse: Rechte Maschen. Den Entschluss habe ich vor einigen Wochen gefasst und mit einfachen Stulpen für die Arme begonnen. Nachdem mein ergeiziges Ziel, diese sofort mit einem Nadelspiel zu stricken, grandios gescheitert ist, erst mal in Hin- und Rückreihen. Glatt rechts und glatt links in jeweils 5 Reihen abwechselnd, das ergibt ein lustiges raupenartiges Muster.

Als ich also mit dem ersten (recht kurzen, da ich mit einem Knäuel für beide Stulpen auskommen wollte und es eigentlich ja nur ein Übungsprojekt sein sollte) fertig war, habe ich schnell ein Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin eingeschoben. Einen Loop mit "Zopfmuster". Da brauchte ich auch nur linke und rechte Maschen, die Anleitung habe ich von hier, und mich auch fast genau dran gehalten (nur nicht in Bezug auf Wolle und Länge).

Da das Geschenk mal wieder auf den letzten Drücker fertig wurde, musste ich das Geburtstaskind bitten mir ein Foto zu schicken...man erkennt aber das Muster ganz gut :)

Benutzt habe ich die Merino Plus von Wolle Rödel, doppelt genommen. Der Loop ist ziemlich weich und das Muster und die Farbe gefallen mir selbst auch sehr, sehr gut, da muss vielleicht noch ein zweiter für mich ganz allein folgen :)

Und nun geht´s mit dem zweiten Stulpen weiter, diesmal rund gestrickt, aber mit Rundstricknadeln. Da habe ich zumindet keine Angst mehr mir die Augen auszustechen. Oder andere Leute in Gefahr zu bringen :D

So verbring ich meine Mittagspause... :) Unten seht ihr den ersten Stuplen, auf den Nadeln den zweiten.

Noch keine Kommentare

Kommentar posten